EMAIL_US

Metallisch verpackter Infrarotdetektor

Als ausgereifteste und stabilste Verpackungsmethode für ungekühlte Infrarotdetektoren heutzutage sind metallische Verpackungen immer noch der Mainstream von Hochleistungsanwendungen. Es ist ausgezeichnet in Bezug auf Empfindlichkeit, Bildqualität und Zuverlässigkeit und kann sich auch an eine Vielzahl von extrem rauen Umgebungen anpassen. Es gibt einen InfiRay selbst entwickelten VOx Wärmebildsensor (10μm, 12μm oder 17μm) mit hoher Auflösung (1280×1024, 1024×768, 640×512 oder 384×288) im metallisch verpackten ungekühlten Infrarotdetektor. Es' Es ist nicht nur hochempfindlich, sondern auch zuverlässig, um Ultra Clear Wärmebilder zu bieten.

Eigenschaften des metallischen verpackten Infrarotdetektors

VOx Mikrobolometer Technologie

VOx Mikrobolometer Technologie wird in metallisch verpackten ungekühlten Infrarot Detektor angewendet.

Herausragende Umweltanpassungsfähigkeit

Metallic verpackter ungekühlter Infrarot-Detektor ist in der Lage, sich an verschiedene extrem raue Umgebungen anzupassen.

Hochempfindlicher und zuverlässiger

Metallic verpackter ungekühlter Infrarot-Detektor ist nicht nur hochempfindlich, sondern auch zuverlässig, um ultraklare Wärmebilder zu bieten.

Thermische Zeitkonstante: < 10ms

Es dauert weniger als 10ms für metallisch verpackten ungekühlten Infrarotdetektor, um ein vollständiges und genaues Wärmebild zu erzeugen. Je kleiner die thermische Zeitkonstante, desto schneller wird das Bild erzeugt und schneller können bewegte Objekte erfasst werden.

Low Fixed Pattern Noise (FPN)

Metallic Packaged Uncooled Infrarot Detector hat die Eigenschaften von Low Fixed Pattern Noise, so dass das Ausgangswärmebild lebendig und knackig ist.


Features of Metallic Packaged Infrared Detector

Metallverpackung VS Keramik Verpackung

Metallverpackungen sind die primitivste Form der Thermodetektorverpackung. Es hat die Eigenschaften hoher mechanischer Festigkeit, ausgezeichneter Wärmeableitungsleistung und guter Luftdichtigkeit, die nicht durch äußere Umweltfaktoren beeinflusst wird. Der Nachteil ist, dass es teuer ist. Außerdem ist die Formflexibilität zu klein, um den Anforderungen der immer schneller werdenden Entwicklung von Wärmebildgeräten gerecht zu werden. Der keramische Verpackungsprozess ähnelt Metallverpackungen, die auch eine ausgereifte Infrarotdetektorverpackungstechnologie sind. Verglichen mit Metallverpackungen werden das Volumen und das Gewicht des verpackten Detektors stark reduziert. Die Kosten für Rohstoffe und Herstellung sind niedriger als die für traditionelle Metallverpackungen, die für die Massenproduktion elektronischer Komponenten geeignet sind. Es erfüllt jedoch immer noch die Anwendungsanforderungen aufstrebender Bereiche wie Smart Homes und Unterhaltungselektronik.


Infrared Metal Detector

GET_IN_TOUCH

FROM_TEXT